Kategorien
Allgemein

Adaptive Planung von Arbeit und Privatleben. Erfolgreich Ziele managen

Es gibt viele Menschen, die behaupten, dass ihr Privatleben und ihr Berufsleben nichts miteinander zu tun haben. Wir hören oft den Satz “Arbeit ist Arbeit und Privates privat”. Wie Sie durch die adaptive Planung erfolgreich Ihr Arbeits- und Privatleben erfolgreich managen können, zeigt Ihnen mein Post.

Was ist adaptive Planung?

Adaptiv bezieht sich auf das Anpassungsvermögen bzw. die Anpassung an geänderte Situationen und Planung ist die menschliche Fähigkeit gedanklich Handlungsschritte vorwegzunehmen, die zur Erreichung eines Zieles notwendig erscheinen.

Warum müssen wir uns auf Anpassungen heute mehr als früher einstellen? Wir leben in einer VUCA Word.

VUCA ist ein englischsprachiges Akronym für die Begriffe Volatility, Uncertainty, Complexit und Ambiguity und beschreibt, dass wir in einer sich schnell ändern, nicht vorhersehbaren Welt leben. Weitere Informationen können Sie u. a. auf der Homepage von vuca-welt.de nachlesen.

Der Zusammenhang zwischen Privat- und Geschäftsleben

Es gibt – entgegen der oben genannten Meinung – tatsächlich einen sehr starken Zusammenhang zwischen Geschäfts- und Privatleben. Im Privatleben stehen an erster Stelle Aspekte wie Partnerschaft und Kinder, vielleicht Eigentum, soziales Ansehen, Hobbys, aber natürlich auch immer mehr die Verantwortung für unsere Umwelt. In unserem Geschäftsleben werden wir von unserer Karriere und unserem Gehalt getrieben, viele von uns suchen auch Anerkennung in ihrem Job. Das sich beide Welten sehr stark beeinflussen können, sieht man an diesem kleinen Beispiel: Wer ein Haus bauen will (Privatleben), muss vorher genug Einkommen gehortet haben (Geschäftsleben) und wenn es nur für den Eigenanteil eines Kredites ist.

Private und berufliche Zielen verbinden

Ein Beispiel aus meinem Leben zeigt Ihnen Abbildung 1. Ich habe bestimmte Ideen wie ich mein Leben gestalten will

  • einmal auf der privaten Seite: Auswandern nach Dänemark und die Übernahme eines Ehrenamtes im Kleingartenwesen
  • demgegenüber steht das Ziel genug Geld zu verdienen.

Abbildung 1: Lebensziele

Diese Lebensideen kann man mit Leben füllen, indem man sich näher anschaut, was eigentlich dahintersteckt.

Abbildung 2 zeigt, welche dieser Aspekte sich auf die Idee „genug Geld verdienen“ auswirkt. Bisher habe ich ihn Dinge gezeigt, die Sie vermutlich so oder sehr ähnlich auch machen werden. Aber gerade in diesem Jahr haben wir erlebt, das durch einschneidende Ereignisse die Ideen durcheinandergewirbelt werden können.

Abbildung 2: Auswirkungen einzelner Ziele auf andere

Wie wirkt sich Corona auf unsere Planung aus?

Wie wirkt sich bei ihnen die Einschränkungen, die wir durch Corona erfahren mussten, aus? Wer kann sagen, ob er immer noch genug Geld verdient um alle Lebensideen umsetzen zu können? Es hilft hierbei nicht aufgrund der Krise nach dem Staat zu rufen, nach staatlichen Unterstützungen, sich den Aluhut aufzusetzen und zu jammern! Insbesondere wir Selbständigen, aber selbstverständlich auch alle Angestellten müssen mit diesem Ereignis adaptiv umgehen und ihre Planungen ändern.

Mit SMART Ziele klarziehen

Um herauszubekommen was „genug“ Geld bedeutet, hilft uns eine allgemein bekannte Methode: SMART.

Sie werden die SMART-Methode kennen. SMART steht für spezifisch, messbar, attraktiv, realistisch und terminiert und beschreibt damit Ziele.

Ein Ziel ist ein gewünschter Zustand in der Zukunft und

  • diesen gewünschten Zustand sollten wir unter S beschreiben,
  • mit M messbar machen, das heißt zu sagen, wie kann ich die die Erreichung des Zustandes überprüfen,
  • ich muss mich fragen, ob dieses Ziel attraktiv genug für mich und für meine Umgebung ist (A),
  • ob es ein realistisches Ziel ist (R) und
  • wann ich es erreicht haben will (T).
Abbildung 3: Beispiel SMART

Abb. 3 zeigt Ihnen, wie man Smart umsetzen kann. Das großartige an der SMART-Methode ist nicht nur ein gut formuliertes Ziel zu haben, sondern jetzt auch überlegen zu können, wie das Ziel erreicht werden kann. Aus dem Beispiel in der Abbildung 3 kann man sich leicht überlegen, dass man um selbst Geschäftsführer dort zu werden, den alten Geschäftsführer erstmal loswerden muss.

Wenn sie nun alle ihre Ziele beruflich wie privat mit SMART untersucht haben, können Sie besser die Abhängigkeiten untereinander erkennen und daran arbeiten.

Fazit

Zum Schluss beantworte ich gerne noch die Frage, die an dieser Stelle häufig gestellt wird: „Warum tue ich das, ist doch anstrengend und ich sehe, wenn ich irgendwas nicht erreiche.“

Ich glaube fest daran, dass durch eine adaptive Planung persönliche und berufliche Ziele die Qualität des Lebens verbessert wird. Es hilft mir, Ideen genauer untersuchen zu können und in meinen Lebensentwurf aufnehmen oder bei Veränderungen adäquat reagieren zu können.

Schreibe einen Kommentar