DevOps-Lexikon: Die Prinzipien des Feedbacks

Beim Zweiten Weg geht es um die Prinzipien, durch die sich schnelles und kontinuierliches Feedback von rechts nach links erreichen lässt. Das Ziel ist es, ein noch sichereres und widerstandsfähigeres Arbeitssystem zu schaffen. Dies ist insbesondere bei der Arbeit mit komplexen Systemen wichtig. In komplexen System erkennen wir Fehler häufig erst beim Eintreten einer Katastrophe (und im schlimmsten Fall erst beim Kunden oder durch den Kunden).

Wir machen unser Arbeitssystem sicherer, indem wir einen schnellen und regelmäßigen Informationsfluss durch unsere Wertkette und unser Unternehmen erzeugen, zu dem auch Feedback- und Feedforward-Schleifen gehören. Damit können wir Probleme erkennen und beseitigen, solange sie noch klein und einfacher und günstiger zu beheben sind. Wir können sie abwenden, bevor sie zu Katastrophen führen, und ein unternehmenweites Lernen ermöglichen, das dann in zukünftige Arbeit integriert wird.

Gibt es Ausfälle und Unfälle, sehen wir diese als Gelegenheiten zum Lernen und nicht als Grund zu Beschuldigungen oder Bestrafungen.

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.