DevOps-Lexikon: Technologie-Wertkette

Die Technologie-Wertkette ist der Prozess, der erforderlich ist, um eine Geschäftsidee (eine Geschäftshypothese) in einen durch Technologie unterstützten Service umzuwandeln, der den Kunden einen Wert bietet.

Darum ist es notwendig, ein standardisiertes Verfahren zu benutzen.

Arbeitsschritte

  • Formulieren eines Geschäftsziels, eines Konzepts, einer Idee oder Hypothese
  • Arbeit in der Entwicklung annehmen
  • bestätigten Backlog hinzufügen
  • programmieren
  • ausliefern
  • warten

Im Gegensatz zu anderen Vorgehensmodellen wie z.B. Scrum, setzt DevOps auf die Gesamtheit der Wertkette und nicht nur auf Teile (Scrum = SW Herstellung). 

Visualisierung

Um dann mit und in der Wertkette arbeiten zu können, ist eine aussagestarke Grafik notwendig.

Eine Standardgrafik nennt sich die Value Stream Map. Es ist eine Ablaufdarstellung einer Wertkette.

Value Stream Map, Technologie-Wertkette
Quelle: Humble, Molesky und O’Reilly, Lean Enterprise, 139



Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.