DevOps-Lexikon: WIP

Der WIP ist häufig in zwei unterschiedlichen Ausschreibungen geführt.

  • Work in Process
  • Work in Progress

Work in Process

Als Übernahme des englischen Begriffes „Work in process“ etabliert sich der Begriff „Ware-in-Arbeit“ zunehmend im Deutschen.

Ware in Arbeit (eng. work in process) oder Umlaufbestand, wird in der Betriebswirtschaftslehre die Menge an Beständen bezeichnet, welche durch freigegebene Aufträge in den einzelnen Stufen der laufenden Produktion gebunden ist. Damit sind in Arbeit befindliche Materialien ebenso gemeint wie in Warteschlangen oder Puffern liegende.

Work in Progress

Work in Progress bedeutet “laufende Arbeit” und ist damit allgemeiner gehalten als die Definition des ersten Begriffs.

Work in Progress

Und nun?

Leider wird in der Fachliteratur auch keine der beiden Definitionen bevorzugt und es geht munter durcheinander. Ich habe mir angewöhnt, da DevOps aus Amerika kommt “Work in Progress” zu sagen oder noch einfacher nur WIP.



Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.